Teilnehmerecho

Ger­ne stel­le ich Ihnen den Kon­takt zu mei­nen Refe­ren­zen her.
https://karriereberatung-pueschel.de/wp-content/uploads/2021/05/christina-wocintechchat-com-0Zx1bDv5BNY-unsplash-scaled-e1622145532294.jpg
Nach dem Stu­di­um habe ich eine ers­te Anstel­lung gesucht. Ich bin eini­ge Male zum Bewer­bungs­ge­spräch ein­ge­la­den wor­den, habe aber jeweils kein Ange­bot erhal­ten. Ich habe mich dann für ein Bewer­bungs­coa­ching ent­schie­den und mich gezielt auf ein Vor­stel­lungs­ge­spräch für eine Stel­le vor­be­rei­tet, die für mich sehr inter­es­sant war. Das Coa­ching hat mir deut­lich auf­ge­zeigt, wie ich mei­ne per­sön­li­che Dar­stel­lung ver­bes­sern kann und ich habe nun einen sehr guten Berufs­ein­stieg gefunden.
Lui­sa26 Jah­re
Ich habe auf­grund der schwie­ri­gen wirt­schaft­li­chen Lage im Jahr der Coro­na­pan­de­mie schon nach eini­gen Mona­ten mei­ne Kün­di­gung bekom­men. Auch in den bei­den vor­he­ri­gen Anstel­lun­gen war ich nicht lan­ge. Ich bin dann im Bewer­bungs­pro­zess bei Ein­stel­lungs­ge­sprä­chen sehr ner­vös gewe­sen. Als ich zu einem Assess­ment Cen­ter ein­ge­la­den wur­de, habe ich mich mit dem Assess­ment Cen­ter Trai­ning dar­auf vor­be­rei­tet. Durch das Trai­ning konn­te ich selbst­be­wusst und sicher auf­tre­ten und mei­ne Kom­pe­ten­zen über­zeu­gend dar­stel­len. Kurz dar­auf konn­te ich die neue Stel­le antreten.
Jan53 Jah­re
https://karriereberatung-pueschel.de/wp-content/uploads/2021/05/pexels-kevin-bidwell-3863793-scaled.jpg
https://karriereberatung-pueschel.de/wp-content/uploads/2021/05/linkedin-sales-solutions-4nu1d0HYwAg-unsplash-scaled-e1622145274801.jpg
Ich bin nach der Geburt mei­ner Kin­der eini­ge Jah­re zu Hau­se geblie­ben und habe den Haus­halt und Kin­der gema­nagt, wäh­rend mei­ne Mann Kar­rie­re gemacht hat. Nach der Schei­dung woll­te und muss­te ich wie­der arbei­ten. Ich war sehr unsi­cher, ob ich nach der lan­gen Pau­se für Arbeit­ge­ber noch inter­es­sant bin. Das Kar­rie­re­coa­ching hat mir mei­ne Stär­ken und Fähig­kei­ten bewusst gemacht und ich habe im Bewer­bungs­trai­ning gelernt, wie ich die­se im Ein­stel­lungs­in­ter­view selbst­be­wusst und über­zeu­gend dar­stel­len kann. Nach kur­zer Zeit habe ich eine attrak­ti­ve Anstel­lung gefunden.
Mela­nie44 Jah­re
Mir ist in der Pro­be­zeit mein Aus­bil­dungs­ver­hält­nis gekün­digt wor­den. Danach bin ich sehr ver­un­si­chert gewe­sen. Durch das Bewer­bungs­trai­ning habe ich Tipps für die For­mu­lie­rung der neu­en Bewer­bungs­schrei­ben bekom­men und geübt, wie ich die Kün­di­gung im Vor­stel­lungs­ge­spräch begrün­den und mich per­sön­lich gut dar­stel­len kann. Im nächs­ten Aus­bil­dungs­jahr begin­ne ich nun eine neue Aus­bil­dung bei einem sehr guten Unternehmen. 
Felix20 Jah­re
https://karriereberatung-pueschel.de/wp-content/uploads/2021/05/christoph-sixt-R46lgCyGQng-unsplash-scaled-e1622145610907.jpg